Heiko Lex unterwegs im Auftrag des Auswärtigen Amtes und des DFB

Heiko Lex, Trainer des Fußballteams der Universität Bielefeld, ist mit seiner Mannschaft von einer Reise nach Ägypten und Tunesien im Auftrag des Auswärtigen Amtes und des DFB erfolgreich zurückgekehrt.Die Mannschaft nahm an dieser Reise in Vertretung der Studenten-Nationalmannschaft des DFB teil. Die Spieler haben sich sowohl bei den dort zu absolvierenden Spielen, als auch im Austausch mit Studierenden und Kindern der jeweiligen Länder als Botschafter des deutschen Sports erwiesen.

Weitere Informationen zu der Mannschaft und der Reise finden sie unter folgendem Link:
https://www.facebook.com/pages/Deutscher-Fu%C3%9Fball-Hochschulmeister-Uni-Bielefeld/392578220818976

P1050085

Die Mannschaft im Stade d’El Menzah in Tunis (steh.v.l. Trainer Heiko Lex, Christopher Herrmann, Janis Theermann, Til Gesenhus, Daniel Barton, Daniel Koberstein, Arne Kampe, Frederik Witte, Moritz Kickermann hock.v.l. Nico Schneck, Matthias Haeder, Fabian Bönsch, Thomas Stilitano, Piet Spilker, Benjamin Kolodzig, Adrian Rehling).

Expertiseabhängige Unterschiede kognitiver Repräsentationen mannschaftstaktischen Verhaltens im Fußball

Expertiseabhängige Unterschiede kognitiver Repräsentationen mannschaftstaktischen Verhaltens im Fußball. In C. T. Jansen, C. Baumgart, M. W. Hoppe & J. Freiwald (Eds.), Trainingswissenschaftliche, geschlechtsspezifische und medizinische Aspekte des Hochleistungsfußballs – Beiträge und Analysen zum Fußballsport XVIII (Vol. 222, pp. 183-188). Hannover: Feldhaus Verlag

dvs_Fussball_2011_Lex et al_end